Über uns

Geschichte des Chores

"Hörens" entstand ursprünglich aus Teilnehmern eines Jazz-, Soul und Gospel-Chores der VHS in Köln-Sülz. Im August 2002 fiel die Entscheidung für eine selbständige Organisation und die Gründung von "Hörens". Seitdem umfasst der gemischte Chor ca. 30 engagierte Sängerinnen und Sänger im Alter von Ende 20 bis Anfang 60.

Bei unserem Liedrepertoire sind wir grundsätzlich nicht festgelegt. Pro Semester vereinbaren wir jedoch gemeinsam einen Schwerpunkt. In den letzten Jahren bewegte sich dieser in den Bereichen Pop, Rock und Jazz. Wie vielseitig wir sind, erkennt Ihr daran, dass wir auch einige Stücke aus der Renaissance, Romantik oder dem Gospel eingeflochten haben. Wichtig sind uns der Spaß am Singen und das Kennenlernen interessanter Chormusik.

Am Ende eines jeden Halbjahres laden wir unsere Freunde und Bekannte zu einem Abschlussauftritt ein, auf dem wir unser Können (mal a cappella, mal mit Klavierbegleitung oder Band) präsentieren. Daneben stehen gelegentliche, öffentliche Auftritte bei Sommerfestivals, Gemeindefesten oder Hochzeiten auf dem Programm.

Chorleitung

Johannes Kötting (seit 2017)

Foto Chorleiter Yannick Noval

Johannes Kötting wurde 1992 als Sohn einer freischaffenden Künstlerin und eines Ingenieurs in Düsseldorf geboren. Ab 2013 studiert er Musik auf Lehramt, erst an der Westfälischen-Wilhelms-Universität und zuletzt seit 2015 an der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Dirigentische Impulse innerhalb dieses Studiums erhielt er von Michael Reif, Rainer Schuhenn und Erik Sohn.

Von Hause aus Jazzschlagzeuger, sängerisch jedoch in klassischer Ausbildung, sieht er sich künstlerisch in den Bereichen der Klassik und der Popularmusik gleichermaßen beheimatet und versucht, vielseitige Strömungen in seine musikalische Arbeit zu integrieren. So erhält Johannes Kötting Gesangsunterricht von dem Operntenor, Franco Careccia (internationale Bühnenerfahrung), während er gleichzeitig immer wieder in Jazzensembles spielt und Schlagzeugunterricht bei Professor Michael Küttner erhält.

Schon seit seiner Schulzeit gibt er privat Schlagzeugunterricht. Seine klassische Klavierausbildung absolvierte er in der Klasse von Gotthardt Kladetzky. Seit 2017 fungiert er als Chorleiter bei dem kölner Chor Hörens.)


Frühere Chorleiter

Yannik Noval (2014 bis 2016):
Jan-Hendrik Herrmann (2008 bis 2014):
Harald Jers (2002 bis 2008): Harald Jers



Sängerinnen und Sänger

Wir singen (meist) in vier Stimmen: Sopran, Alt, Tenor, Bass.

Sopran

Foto Sopran

Alt

Foto Alt

Tenor

Foto Tenor

Bass

Foto Bass